Pornokino leer analverkehr spülen

.

Langer dildo lesben dildo

Vorherige 1 2 3 4 5 Nächste Seite 2 von 5. Geschrieben Februar 25, Wieso dreckig und nicht schon saubere Sex. Ungespült geht gar nicht und ohne Kondom ist auch nicht so dolle, abgesehen von der Infektionsgefahr ist da dann auch eine Harnwegs- oder Blasenentzündung sehr leicht möglich.

Also nur save und sicherheitshalber noch gespült!!! Selbst mit Gummi ist das ekelig, nach weniger als 2 Minuten riecht es wie auf einem defekten Plumpsklo. Wäre nix für mich!! Geht gar nicht Und ungeschützt schon gleich 2x ned!! Geschrieben Februar 26, Ich ersetze zwei Tage lang die drei Mahlzeiten mit Spülungen.

Hatte dabei aber trotzdem schon Pech gehabt. Wenn man Glück hat bleibt auch ohne Spülungen alles sauber. Wenn alles passt ist es das absolute gegenteil von ekelig. Naturfreund Wie, hast du nicht immer ein Spülset to go dabei? Jeder wie er mag. Ich bin durchaus schonmal anal gevögelt worden und habe noch nie davor Spülungen gemacht.

Kot fand sich da nie auf dem Schwanz. Umgekehrt habe ich durchaus schon Männer mit Dildo oder Strap gefickt und auch der blieb dabei sauber ohne vorhergehende Spülung. Ich hätte ja eher Sorge, dass eine Spülung den Darm anregen könnte. Ich habe einmal ne gute Erfahrung gemacht. Wo ich geschrieben habe, das ich mich gleich frisch machen werde, weil er gleich da ist, schrieb er sofort zurück, das ich es nicht machen soll. Und wenn ich einen "Stuhl" ins Bad gestellt habe, dann soll ich das Loch so lassen, wie es ist.

Ich fand es erstmal komisch, aber es war mir egal, denn er war so geil, da wollte ich unbedingt Sex mit ihm haben. Er kam dann auch und schnupperte an mir. Ich muss dazu sagen, es war Sommer und schwitze schon, wenn ich nur nachgedacht habe. Ich merkte, das er geil wurde. Dann fickte er mein ungespültes Loch und leckte es sauber. Zuerst fand ich es etwas "ungeil", wie er mein dreckiges Loch fickt - weil ich ja paar Minuten, bevor er kam, auf dem Klo war.

Aber dann merkte ich, das es immer geiler wurde. Als er in meinem Loch kam, haben wir die Sau rausgelassen - besonders er an mir. Also man kann auch gute Erfahrungen machen - nur sollte man es vorher gut absprechen. Geschrieben Februar 27, Ich habe diesbezüglich einiges an Erfahrung aber nur bei Frauen, besonders bei Frauen die nicht Single sind, weil sie bei ein Sex Treffen allgemein GV machen, und spontan möchten sie auch Anal probieren, da sie sehr Schmerz Empfindlich sind haben wir entweder sehr viel Geleit Gel benutzt oder unter die Dusche Seife das führte dazu das ihr Po sehr feucht würde und Darm auch den druck nicht aushalten konnte.

Nach dem ich in sie kam war mein Penis total beschmutzt zwar war für sie Peinlich so hat sie dann mein Penis Gründlich gewaschen. Wenn ich Kondom benutzt habe nahm sie sofort danach ein Küchen Papier Tuch und zog selbst das Kondom ab um dann zu blasen!

Ich bin meistens ungespült und verlang das auch von meinem Gegenüber nicht, da die Treffen meist spontan stattfinden. Und wenn ich richtig geil bin, darf er seinen schwanz auch direkt aus meinem Arsch in meinen Mund stecken ;- Hatte ich leider bisher nur einmal, aber das war geil. Aber wie bei allen Praktiken sollen beide damit einverstanden sein.

Geschrieben März 12, Geschrieben März 19, Geschrieben März 24, Im Erdgeschoss gab es mehrere Umkleideräume mit Spinds. So konnte jeder egal ob Paar oder Solomann seine Sachen abschliessen und einpacken. Anliegend war ein gemischter sauberer Duschbereich. Der ganze Swingerclub war etwas "indianisch" gehalten Zudem gab es eine Bar mit anliegenden verwinkelten Sitzräumen.

Die Bar war räumlich zweigeteilt, so dass man optisch über 2 Barräume mit angrenzenden Bitmöglichkeiten verfügte. Anliegend waren schon die ersten Spielzimmer. Im hinteren Bereich war ein Buffet-Bereich und im Hauptflur div.

Sitz- als auch Stehmöglichkeiten. Danach erstreckten sich die Liegewiesen. Alles wirkte sehr verwinkelt, teilweise dunkel, mit düsterem Licht gehalten. Man musste sich in dem Labyrint erst einmal einen Überblick verschaffen.

Hundehütte, Kettengestellt, Liegewiesen, Darkroom, Käfig Bereits beim Eintritt sah man die Hand vor Augen kaum. Alles sauber, überall liegen Kondome griffbereit. Ich habe mich erstmal umgezogen und bin obligatorisch den Laden erstmal abgelaufen und habe mir die Spielzimmer angesehen. Dort lag ein Hammerschuss mit ihrem Tuppes: Typ Bankangestellte, sonnenbankbraun, schlank, lange Haare, schöne Brüste mit Piercing in beiden Nippel, rasiert.

Sie fragte was ich mache und ich antwortete, dass ich neu bin und mir gerade den Laden angucke. Sie meinte, ob ich nicht lieber bumsen will. Ich fragte, ob ich mich im Käfig dazugesellen darf worauf sie antworte O-Ton "aber nur, wenn Du mir ordentlich in die Fresse spritzt und ich Dir auf den Schwanz rotzen darf" OK Die Gute schön abgegriffen.

Sie hat mir den Lörres und die Eier gelutscht. Irgendwann hab ich ordentlich abgespritzt. Eigentlich wollte ich mir im Laufe der vergangenen Woche einen auf das Foto von Mariella Ahrens runterholen: Die Gute war wirklicht richtig ordentlich zugekleistert.

Dies war mein schnellstes Abspritzerlebnis in einem Swingerclub. Weitere Mitstreiter standen völlig aufgeregt am Käfig-Rand und baten um Einlass. Klein-Bandit weiss ja was sich gehört und machte den Mitstreitern Platz.

Wie ich später mitbekam, wurde das Mädel von allen Mitstreitern in sämtlichen Stellungen durchgevögelt. Ich bin dann erstmal zur Bar. Der Schlüssel wurde hinterlegt und auf meine Schlüsselnummer konnte ich Getränke ordern.

Diese musste man bezahlen Bier 3 Euro, Cola 2 Euro. Zwischenzeitlich war ein Gewusel wie im Ameisenhaufen. Ich fand die Paare recht aufgeschlossen und nett. Die Kleiderordnung reichte von "völlig Nackt" bis Tanga und oben ohne, durchsichtige Teile etc. Um 21 Uhr gab es das Buffet: Insgesamt sehr sehr gut.

Hab mir erstmal die Wampe vollgeschlagen. Noch ein Bierchen und gucken was ging. In der Dampfsauna waren 2 Pärchen. Aufgrund der Hitze konnte man es jedoch nur bedingt aushalten. Zunächst sah man 2 Minuten auch kaum, wer in der Hütte war. Sex gab es leider wenig, da die meisten Paare auch mit Dessous u.

Ich ging zu den Spielwiesen. Dort tummelte sich ein Mädel, die ihrem Tuppes einen blies. Wer wollte, durfte sie von ficken oder sie abgreifen. Bandit war gleich zur Stelle. Ich ging dann Richtung Spielwiese und ein Frau wurde von ihrem Tuppes gefingert. Sie stöhnte die Bude zusammen. Ein weiterer Gast bearbeitete ihre Titten. Ich kam gerade vorbei. Sie meinte dann zu mir "ich brauch jetzt nen Schwanz". Sie hat mir dann einen geblasen und ich hab ihr auf die Titten gespritzt. Von weiteren Gästen wurde sie dann von hinten gefickt.

Manche trieben es auch wild hin und her. Insgesamt war ich sehr vom Big Bamboo positiv überrascht. Auch ohne eigene Partnerin bin ich voll auf meine Kosten gekommen. Die Damen sahen optisch meist recht gut und sexy aus. Irgendwie hatte ich auch das Gefühl, dass die "rheinische Natur" offener ist, als so mancher Ruhrgebietsswingerclub kann natürlich auch Einbildung oder Tageserlebnis gewesen seines.

Schade, dass wenig in der Dampfsauna abging. Da hatte ich mir mehr Spass erhofft. Blöd fand ich, dass man Getränke separat noch bezahlen muss. Dann hätte man den Eintritt lieber direkt auf 50 Euro anheben sollen um zumindest die Softdrinks und Bier gratis zu gestalten. Letztendlich ein toller Abend!!! Ein sehr sehr guter Club!!! Leider etwas arg aus der Reichweite. Um Mitternacht noch km vor der Brust war jetzt auch nicht ganz so dolle. Aber für den Club würde ich es nochmal machen.

Wieder mal ein toller Bericht von Timebandit. Du schreibst so geil und authentisch Du solltest das beruflich machen Sehenswert ist die Webseite für die Leute die den Anfang des Internets nicht mit erleben konnten. Und die französische Toilette Warum habe ich keinen Danke-Icon?

Hygiene Diese Art von Toilette ist das hygienischste was man machen kann. Ist für einen Club ne gute Idee. Und für die, die gerne beim Kacken zusehen der hit.

Ist aber nix für mich! Ob dat alles so hygienisch ist Als ich das erste mal im fernen Ausland Dubai? Dat sieht ja aus, wie bei nem Kloschüssel-Wechsel, wenn der Monteur den alten Thron gerade abgebaut hat Beim Kacken berührst du halt keine Schüssel. Das ist der Vorteil. Oder wie würdest du diese Toilette benutzen?

Die Hygiene ist allerdings stark von der Konsitenz abhängig ;-. Bei Jeder anderen Toilette aber auch Vorab jedoch mental als auch physisch auf das Event eingestimmt. Die Flöte stand, so dass nichts mehr im Weg stehen konnte. So sah es um Daher habe ich um Das Big Bamboo am Tag. Die am heutigen Tag im Eva-Kostüm verkleidete Hausherrin empfing mich nett. Ich musste mich im Adam-Kostüm verkleiden und die Hüllen fallen lassen.

Es war so, wie z. Nur halt, dass später gefickt wurde. So sah es aus, als ich die Klamotten auf den Boden fallen lies. Nur hier muss aufgeräumt und erstmal alles in einen Spind gepackt werden.

Alle waren komplett nackt. Bis auf den Thekenmann: Titten, schlank, High Heels, einfach nur superschuss. Diese setzte sich an die Theke und war am labern labern labern labern. Die Stimmung war zwar o. Ich bin dann erstmal zum eröffneten Buffet. Dies war wieder recht gut.

Alles recht gut und frisch und sauber angerichtet. Leider muss man die Getränke extra bezahlen 3 Euro das Bier. Die Getränkepreise sind soweit völlig korrekt - aber leider muss man halt nachher wieder abrechnen. Die meisten Clubs verfahren ja heutzutage mehr mit einer Pauschale.

Auch frisch und gut. Also wieder ab in den Barrau. Die Stimmung dümpelte vor sich hin -jeder erzählte Anekdoten aus der Jugendzeit ok, jetzt weiss ich wo jeder zur Schule ging,woher er kommt und was die Jugendsünden waren Die Mädels sollten sich auf den Tresen setzen und wir Männer sollten dabei in gewissen Zeitintervallen die Möse lecken.

Wir Männer sollten dann die Muschi und den herunterlaufenden Sekt einfach ausschlürfen. Eine Wahrhaftig gute Idee. Sozusagen Stiefeltrinken aus der Mumu. Die Damen setzten sich an die Theke, der Wirt schüttete los und jeder hatte so ca. Die Damen gingen gut ab - das kann man mal so sagen.



Wer nicht Unmittelbar nach dem Stuhlgang Fickt, hat dort eigendlich keine Probleme mit irgend welchen geschmiere. Gut investiertes Geld im Müll eimer Ich die Hocke brause.. Hey, was solls, ich zieh immer Kondom an, für was wurden die teile erfunden?! Mir recht egal ob gespült oder nicht,die Stute bekommt in dann sowieso in die Maulfotze um ihn schön sauber zulecken. Wenn man diese Spielart mag, darf man auch nicht vergessen, wofür diese Körperöffnung eigentlich vorgesehen ist.

Meist machen sich die Sextaner viel zu viele Gedanken… Auch wenn ich bei mir selber herumspiele, mache ich keinen Einlauf. Dafür bin ich dann viel zu rattig. Hast du schon mal ne Blasenentzündung durch Darmbakterien gehabt? Ich denke das ist keine Frage. Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können.

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an. Von Flutschkerl , April 23 in Sex Geschichten. Von Pbemfk , Januar 10 in Sex Talk.

Sex ist die tollste Nebensache der Welt. Sieben Dinge, die du beim Sex besser nicht. Die Porno-Legende hat in 1. Hast du nicht auch schon mal überlegt, einen Sex Club zu besuchen? Auch abseits der Reeperbahn konnten sich. Doch was stimmt wirklich? Rechts und links in den Wänden befinden sich. Ich selbst ertappe mich immer öfter dabei, wie. Für den Welt-Aids-Tag wirft Gay. Forenregeln Aktivitäten Alle Aktivitäten Gay. Dirty Analsex ohne Spülung - Erfahrungen? Vorherige 1 2 3 4 5 Nächste Seite 2 von 5.

Geschrieben Februar 25, Wieso dreckig und nicht schon saubere Sex. Ungespült geht gar nicht und ohne Kondom ist auch nicht so dolle, abgesehen von der Infektionsgefahr ist da dann auch eine Harnwegs- oder Blasenentzündung sehr leicht möglich.

Also nur save und sicherheitshalber noch gespült!!! Selbst mit Gummi ist das ekelig, nach weniger als 2 Minuten riecht es wie auf einem defekten Plumpsklo. Wäre nix für mich!! Geht gar nicht Und ungeschützt schon gleich 2x ned!! Geschrieben Februar 26, Ich ersetze zwei Tage lang die drei Mahlzeiten mit Spülungen.

Hatte dabei aber trotzdem schon Pech gehabt. Wenn man Glück hat bleibt auch ohne Spülungen alles sauber. Wenn alles passt ist es das absolute gegenteil von ekelig. Naturfreund Wie, hast du nicht immer ein Spülset to go dabei? Titten, schlank, High Heels, einfach nur superschuss. Diese setzte sich an die Theke und war am labern labern labern labern. Die Stimmung war zwar o. Ich bin dann erstmal zum eröffneten Buffet. Dies war wieder recht gut. Alles recht gut und frisch und sauber angerichtet.

Leider muss man die Getränke extra bezahlen 3 Euro das Bier. Die Getränkepreise sind soweit völlig korrekt - aber leider muss man halt nachher wieder abrechnen.

Die meisten Clubs verfahren ja heutzutage mehr mit einer Pauschale. Auch frisch und gut. Also wieder ab in den Barrau. Die Stimmung dümpelte vor sich hin -jeder erzählte Anekdoten aus der Jugendzeit ok, jetzt weiss ich wo jeder zur Schule ging,woher er kommt und was die Jugendsünden waren Die Mädels sollten sich auf den Tresen setzen und wir Männer sollten dabei in gewissen Zeitintervallen die Möse lecken.

Wir Männer sollten dann die Muschi und den herunterlaufenden Sekt einfach ausschlürfen. Eine Wahrhaftig gute Idee. Sozusagen Stiefeltrinken aus der Mumu. Die Damen setzten sich an die Theke, der Wirt schüttete los und jeder hatte so ca. Die Damen gingen gut ab - das kann man mal so sagen.

Anstandshalber haben wir uns beim lecken abgewechselt. Wir sind ja Kavaliere. Ich kam dann auf die Idee, das Spiel zu erweitern. Nicht nur die Muschi, sondern auch die Nippel mussten gelutscht werden. Meiner Dame wurde das aber nach 15 Minuten zu bunt. Sie sprang von der Theke und meinte sie will jetzt auch mal lecken und Schwänze lutschen. Wir stellten uns neben Sie und das Glaskonzert began. Anscheinend waren die anderen Mitstreiter heute auch vietnamesisch essen,..

Aber dann geschah folgendes: Und was war los??? Eine Orgie war mitten im Gange Eine Thekendame lag auf dem Sofa, hatte die Füsse über der Schulter eines Dreibeiner Schulter wurde hemmungslos durchgevögelt, die andere Thekendame lag in einer hinteren Ecke, wurde geleckt und gefickt und blies Schwänze. Ich habe dann die o. Schönheit gesucht und im Spielwiesenzimmer gefunden.

Ein Typ fickte sie gerade. Sie hat mir den SChwanz geblasen. Man konnte sie dann von hinten ficken. Ich habe ihr dann nochmal auf die Titten gespritzt.

Alles ohne Hektik und Stress. Mit der reiferen Milf in der Dusche kurz vor der Verabschiedung zusammengestossen. Noch nett geredet, ausgetauscht Knapp 50 Euro insgesamt dagelassen. Leider eine lange Anreise So sieht das Big Bamboo bei Nacht aus So - ich muss jetzt hier aufräumen. Das ist es gewesen. Ich wollte mal wieder Titti sehen, essen, saunieren und mein Rohr bearbeiten lassen. Also auf von Kölle Richtung Rheinland Pfalz. Der Club liegt direkt am Rhein, Parkplätze sind in der Nähe genügend vorhanden, nebenan residiert das "Ugly Coyote" welches auch schon hin und wieder in Film und Fernsehen war.

Das Big Bamboo ist ein Swingerclub der mittelpreisigen Sorte. Die Getränke muss man nachher selbst zahlen, so dass es leider kein "Susi Sorglos-Paket" gibt. Das finde ich einwenig schade. Soweit ich es überblicke, wird der Club von einem etwas älteren sagen wir reiferen Pärchen betrieben. Sehr nett empfangen worden. Der Umziehbereich ist in div. Der Laden hat viel Nippes Eigentlich alles was der biedere gepflegte Kirchgänger so braucht um am Wochenende die Sau rauszulassen.

Ab 21 Uhr gibt es ein Buffet. Eigentlich sehr nett, wenn man zwischendurch mal dinieren kann. Leider ist der Club von Köln ca.

Aber es lohnt sich! Das Verhältnis war garnicht schlecht. Die Paare kannten sich untereinander und sassen beisammen am Thekenbereich.

Ich bin nicht so der Draufgänger, so dass ich erstmal ein Bierchen getrunken habe. Bei der Ankunft sass neben mir eine Dame vom Typ "Wallross", geschätzte kg, Beine wie Hans Peter Briegel zu besten Zeiten, Dessous, dicke Titten, kurze Haare, Blick der mir verriet "ich schulde ihr entweder noch Euro - oder ich soll mich am besten nicht in einer Reichweite von 5 Metern bei ihr blicken lassen". Ansonsten recht hübsche Paare. Man harrte der Dinge die da kommen werden.

Frikadelle, warme asiatische Glasnudeln mit allerlei Gedöns a la Paprika, Ei etc. Sehr frisch, sehr gut. Die Hausdame kocht selbst. Kurz in die Dampfsauna. Als ich dann zum Mattenbereich lief, ging das Spielchen schon los. Ich war im Darkroom. Eine Dame wurde gerade vollgespritzt. Der Herr machte platz und bevor ich bla oder blub sagen konnte war ich an der Reihe. Im Dunkeln konnte ich die Dame garnicht erkennen. Ich wusste aber, dass eigentlich nur recht ansehnliche Damen im Club waren. Und dies war definitiv eine Dame, die nicht Manfred oder Günther hies.

Ich habe mir daher meinen Lörres lutschen lassen und ihre Nippel gezwirbelt. Ein Mitstecher wurde aktiv und fickte sie in Missio. Meinem Lörres wurde es einfach zu viel. Er musste sich total übergeben. Ich habe ihr alles ins Gesicht gespritzt, den Rest auf den Titten verteilt und als Kavalier anstandslos Platz für den nächsten Bumskollegen gemacht. Danach habe ich Kartoffelsalat und noch eine Frikadelle gegessen. Ich bin dann in die Dampfsauna. Da war eine kurzhaarige Dame drin, die von ihrem Begleiter geleckt wurde.

Er hat sie dann gefingert. Beide gingen dann aber raus und sie wurde auf einem Gen-Stuhl durchgebumst. Ich bin jedoch in der Sauna geblieben, da mir kalt war.

Später kam ein junges blondes Mädel mit ihrem Freund. Erst rannten sie durch die Zimmer hin und her. Ich dachte sie sind neu in der Szene und wissen selbst noch nicht genau wohin. Dann gingen sie auf die Matte. Wir durften uns dazustellen. Reih um hat sie die Schwänze gelutscht und sich begrapschen lassen. Sie saugte die Schwänze und Eier.

Irgendwann ging sie in die Hocke, bzw. Schräglage und meinte nur "Spritz mich voll - gebt mir euer Sperma" Ihr Freund antwortete daraufhin "spritzt ihr die Fresse voll". Ich habe ihr die Spermasauce auf die Titten gespritzt. Nachher war sie gut zugekleistert. Dies war eine Initialzündung für die anderen Paare. Spielkäfig ging das Gefummel und Gebläse los. Man konnte die Titten anpacken und sich einen blasen lassen. Ich und die Blondi und die 5 anderen Abspritzen waren jedoch erstmal "fertig" und wie Polonäse Blankenese gingen wir Richtung Dusche um den Lörres zu waschen, bzw.

Auf den Matten wurde noch gut weitergebumst. Ich bin dann nach hause. Es hat sich wieder gelohnt. Die Paare lächeln auch mal, alles wirkt relaxter. Natürlich ist es immer am besten selbst mit ner Partnerin zu kommen. Ingesamt war es jedoch ne gute Aktion. Leider ne lange Tour Die Kleidung war teils erotisch, aber auch nicht derart erotisch wie in den Edelclubs. Ne nette Unterhose die vorher mal gewaschen wurde und ein dunkles T-Shirt reichte.

Viele Events werden im JC bekanntgegeben. So - jetzt muss ich spülen. Mehr möchte ich nicht sagen. Du musst angemeldet oder registriert sein, um eine Antwort erstellen zu können. Die Seite wird geladen Ähnliche Themen - Big Bamboo Koblenz. November , im Forum: März , im Forum:

.



Cougar fuck sm wiesbaden

  • 389
  • Ich bin dann in die Dampfsauna. Bis auf den Thekenmann: Wir durften uns dazustellen.
  • 419

Desire escort sexurlaub china


Titten, schlank, High Heels, einfach nur superschuss. Diese setzte sich an die Theke und war am labern labern labern labern. Die Stimmung war zwar o. Ich bin dann erstmal zum eröffneten Buffet. Dies war wieder recht gut. Alles recht gut und frisch und sauber angerichtet. Leider muss man die Getränke extra bezahlen 3 Euro das Bier. Die Getränkepreise sind soweit völlig korrekt - aber leider muss man halt nachher wieder abrechnen.

Die meisten Clubs verfahren ja heutzutage mehr mit einer Pauschale. Auch frisch und gut. Also wieder ab in den Barrau. Die Stimmung dümpelte vor sich hin -jeder erzählte Anekdoten aus der Jugendzeit ok, jetzt weiss ich wo jeder zur Schule ging,woher er kommt und was die Jugendsünden waren Die Mädels sollten sich auf den Tresen setzen und wir Männer sollten dabei in gewissen Zeitintervallen die Möse lecken.

Wir Männer sollten dann die Muschi und den herunterlaufenden Sekt einfach ausschlürfen. Eine Wahrhaftig gute Idee. Sozusagen Stiefeltrinken aus der Mumu.

Die Damen setzten sich an die Theke, der Wirt schüttete los und jeder hatte so ca. Die Damen gingen gut ab - das kann man mal so sagen. Anstandshalber haben wir uns beim lecken abgewechselt. Wir sind ja Kavaliere.

Ich kam dann auf die Idee, das Spiel zu erweitern. Nicht nur die Muschi, sondern auch die Nippel mussten gelutscht werden. Meiner Dame wurde das aber nach 15 Minuten zu bunt. Sie sprang von der Theke und meinte sie will jetzt auch mal lecken und Schwänze lutschen.

Wir stellten uns neben Sie und das Glaskonzert began. Anscheinend waren die anderen Mitstreiter heute auch vietnamesisch essen,..

Aber dann geschah folgendes: Und was war los??? Eine Orgie war mitten im Gange Eine Thekendame lag auf dem Sofa, hatte die Füsse über der Schulter eines Dreibeiner Schulter wurde hemmungslos durchgevögelt, die andere Thekendame lag in einer hinteren Ecke, wurde geleckt und gefickt und blies Schwänze.

Ich habe dann die o. Schönheit gesucht und im Spielwiesenzimmer gefunden. Ein Typ fickte sie gerade. Sie hat mir den SChwanz geblasen. Man konnte sie dann von hinten ficken.

Ich habe ihr dann nochmal auf die Titten gespritzt. Alles ohne Hektik und Stress. Mit der reiferen Milf in der Dusche kurz vor der Verabschiedung zusammengestossen. Noch nett geredet, ausgetauscht Knapp 50 Euro insgesamt dagelassen. Leider eine lange Anreise So sieht das Big Bamboo bei Nacht aus So - ich muss jetzt hier aufräumen. Das ist es gewesen. Ich wollte mal wieder Titti sehen, essen, saunieren und mein Rohr bearbeiten lassen.

Also auf von Kölle Richtung Rheinland Pfalz. Der Club liegt direkt am Rhein, Parkplätze sind in der Nähe genügend vorhanden, nebenan residiert das "Ugly Coyote" welches auch schon hin und wieder in Film und Fernsehen war. Das Big Bamboo ist ein Swingerclub der mittelpreisigen Sorte.

Die Getränke muss man nachher selbst zahlen, so dass es leider kein "Susi Sorglos-Paket" gibt. Das finde ich einwenig schade. Soweit ich es überblicke, wird der Club von einem etwas älteren sagen wir reiferen Pärchen betrieben. Sehr nett empfangen worden. Der Umziehbereich ist in div. Der Laden hat viel Nippes Eigentlich alles was der biedere gepflegte Kirchgänger so braucht um am Wochenende die Sau rauszulassen. Ab 21 Uhr gibt es ein Buffet.

Eigentlich sehr nett, wenn man zwischendurch mal dinieren kann. Leider ist der Club von Köln ca. Aber es lohnt sich! Das Verhältnis war garnicht schlecht. Die Paare kannten sich untereinander und sassen beisammen am Thekenbereich. Ich bin nicht so der Draufgänger, so dass ich erstmal ein Bierchen getrunken habe.

Bei der Ankunft sass neben mir eine Dame vom Typ "Wallross", geschätzte kg, Beine wie Hans Peter Briegel zu besten Zeiten, Dessous, dicke Titten, kurze Haare, Blick der mir verriet "ich schulde ihr entweder noch Euro - oder ich soll mich am besten nicht in einer Reichweite von 5 Metern bei ihr blicken lassen".

Ansonsten recht hübsche Paare. Man harrte der Dinge die da kommen werden. Frikadelle, warme asiatische Glasnudeln mit allerlei Gedöns a la Paprika, Ei etc. Sehr frisch, sehr gut. Die Hausdame kocht selbst. Kurz in die Dampfsauna. Als ich dann zum Mattenbereich lief, ging das Spielchen schon los. Ich war im Darkroom. Eine Dame wurde gerade vollgespritzt. Der Herr machte platz und bevor ich bla oder blub sagen konnte war ich an der Reihe.

Im Dunkeln konnte ich die Dame garnicht erkennen. Ich wusste aber, dass eigentlich nur recht ansehnliche Damen im Club waren. Und dies war definitiv eine Dame, die nicht Manfred oder Günther hies. Ich habe mir daher meinen Lörres lutschen lassen und ihre Nippel gezwirbelt. Ein Mitstecher wurde aktiv und fickte sie in Missio. Meinem Lörres wurde es einfach zu viel. Er musste sich total übergeben. Ich habe ihr alles ins Gesicht gespritzt, den Rest auf den Titten verteilt und als Kavalier anstandslos Platz für den nächsten Bumskollegen gemacht.

Danach habe ich Kartoffelsalat und noch eine Frikadelle gegessen. Ich bin dann in die Dampfsauna. Da war eine kurzhaarige Dame drin, die von ihrem Begleiter geleckt wurde. Er hat sie dann gefingert. Beide gingen dann aber raus und sie wurde auf einem Gen-Stuhl durchgebumst.

Ich bin jedoch in der Sauna geblieben, da mir kalt war. Später kam ein junges blondes Mädel mit ihrem Freund. Erst rannten sie durch die Zimmer hin und her. Ich dachte sie sind neu in der Szene und wissen selbst noch nicht genau wohin.

Dann gingen sie auf die Matte. Wir durften uns dazustellen. Reih um hat sie die Schwänze gelutscht und sich begrapschen lassen. Sie saugte die Schwänze und Eier. Irgendwann ging sie in die Hocke, bzw. Schräglage und meinte nur "Spritz mich voll - gebt mir euer Sperma" Ihr Freund antwortete daraufhin "spritzt ihr die Fresse voll".

Ich habe ihr die Spermasauce auf die Titten gespritzt. Nachher war sie gut zugekleistert. Dies war eine Initialzündung für die anderen Paare. Spielkäfig ging das Gefummel und Gebläse los. Man konnte die Titten anpacken und sich einen blasen lassen. Ich und die Blondi und die 5 anderen Abspritzen waren jedoch erstmal "fertig" und wie Polonäse Blankenese gingen wir Richtung Dusche um den Lörres zu waschen, bzw.

Auf den Matten wurde noch gut weitergebumst. Ich bin dann nach hause. Es hat sich wieder gelohnt. Die Paare lächeln auch mal, alles wirkt relaxter. Natürlich ist es immer am besten selbst mit ner Partnerin zu kommen. Ingesamt war es jedoch ne gute Aktion. Leider ne lange Tour Die Kleidung war teils erotisch, aber auch nicht derart erotisch wie in den Edelclubs. Ne nette Unterhose die vorher mal gewaschen wurde und ein dunkles T-Shirt reichte.

Viele Events werden im JC bekanntgegeben. So - jetzt muss ich spülen. Mehr möchte ich nicht sagen. Du musst angemeldet oder registriert sein, um eine Antwort erstellen zu können. Die Seite wird geladen Ähnliche Themen - Big Bamboo Koblenz. November , im Forum: März , im Forum: Ich ersetze zwei Tage lang die drei Mahlzeiten mit Spülungen.

Hatte dabei aber trotzdem schon Pech gehabt. Wenn man Glück hat bleibt auch ohne Spülungen alles sauber. Wenn alles passt ist es das absolute gegenteil von ekelig. Naturfreund Wie, hast du nicht immer ein Spülset to go dabei?

Jeder wie er mag. Ich bin durchaus schonmal anal gevögelt worden und habe noch nie davor Spülungen gemacht. Kot fand sich da nie auf dem Schwanz. Umgekehrt habe ich durchaus schon Männer mit Dildo oder Strap gefickt und auch der blieb dabei sauber ohne vorhergehende Spülung.

Ich hätte ja eher Sorge, dass eine Spülung den Darm anregen könnte. Ich habe einmal ne gute Erfahrung gemacht. Wo ich geschrieben habe, das ich mich gleich frisch machen werde, weil er gleich da ist, schrieb er sofort zurück, das ich es nicht machen soll. Und wenn ich einen "Stuhl" ins Bad gestellt habe, dann soll ich das Loch so lassen, wie es ist. Ich fand es erstmal komisch, aber es war mir egal, denn er war so geil, da wollte ich unbedingt Sex mit ihm haben.

Er kam dann auch und schnupperte an mir. Ich muss dazu sagen, es war Sommer und schwitze schon, wenn ich nur nachgedacht habe. Ich merkte, das er geil wurde. Dann fickte er mein ungespültes Loch und leckte es sauber. Zuerst fand ich es etwas "ungeil", wie er mein dreckiges Loch fickt - weil ich ja paar Minuten, bevor er kam, auf dem Klo war. Aber dann merkte ich, das es immer geiler wurde.

Als er in meinem Loch kam, haben wir die Sau rausgelassen - besonders er an mir. Also man kann auch gute Erfahrungen machen - nur sollte man es vorher gut absprechen.

Geschrieben Februar 27, Ich habe diesbezüglich einiges an Erfahrung aber nur bei Frauen, besonders bei Frauen die nicht Single sind, weil sie bei ein Sex Treffen allgemein GV machen, und spontan möchten sie auch Anal probieren, da sie sehr Schmerz Empfindlich sind haben wir entweder sehr viel Geleit Gel benutzt oder unter die Dusche Seife das führte dazu das ihr Po sehr feucht würde und Darm auch den druck nicht aushalten konnte.

Nach dem ich in sie kam war mein Penis total beschmutzt zwar war für sie Peinlich so hat sie dann mein Penis Gründlich gewaschen. Wenn ich Kondom benutzt habe nahm sie sofort danach ein Küchen Papier Tuch und zog selbst das Kondom ab um dann zu blasen!

Ich bin meistens ungespült und verlang das auch von meinem Gegenüber nicht, da die Treffen meist spontan stattfinden. Und wenn ich richtig geil bin, darf er seinen schwanz auch direkt aus meinem Arsch in meinen Mund stecken ;- Hatte ich leider bisher nur einmal, aber das war geil. Aber wie bei allen Praktiken sollen beide damit einverstanden sein.

Geschrieben März 12, Geschrieben März 19, Geschrieben März 24, Geschrieben April 7, Geschrieben April 8, Geschrieben April 12, Geschrieben April 30, Geschrieben Mai 1, Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können Benutzerkonto erstellen Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Anmelden Du hast bereits ein Benutzerkonto?

Was haltet ihr von dirty talk? Outing - wie war's bei Euch?

Glory holes in berlin forum onanieren


Weitere Mitstreiter standen völlig aufgeregt am Käfig-Rand und baten um Einlass. Klein-Bandit weiss ja was sich gehört und machte den Mitstreitern Platz. Wie ich später mitbekam, wurde das Mädel von allen Mitstreitern in sämtlichen Stellungen durchgevögelt. Ich bin dann erstmal zur Bar. Der Schlüssel wurde hinterlegt und auf meine Schlüsselnummer konnte ich Getränke ordern.

Diese musste man bezahlen Bier 3 Euro, Cola 2 Euro. Zwischenzeitlich war ein Gewusel wie im Ameisenhaufen. Ich fand die Paare recht aufgeschlossen und nett. Die Kleiderordnung reichte von "völlig Nackt" bis Tanga und oben ohne, durchsichtige Teile etc. Um 21 Uhr gab es das Buffet: Insgesamt sehr sehr gut.

Hab mir erstmal die Wampe vollgeschlagen. Noch ein Bierchen und gucken was ging. In der Dampfsauna waren 2 Pärchen. Aufgrund der Hitze konnte man es jedoch nur bedingt aushalten. Zunächst sah man 2 Minuten auch kaum, wer in der Hütte war.

Sex gab es leider wenig, da die meisten Paare auch mit Dessous u. Ich ging zu den Spielwiesen. Dort tummelte sich ein Mädel, die ihrem Tuppes einen blies. Wer wollte, durfte sie von ficken oder sie abgreifen. Bandit war gleich zur Stelle. Ich ging dann Richtung Spielwiese und ein Frau wurde von ihrem Tuppes gefingert.

Sie stöhnte die Bude zusammen. Ein weiterer Gast bearbeitete ihre Titten. Ich kam gerade vorbei. Sie meinte dann zu mir "ich brauch jetzt nen Schwanz".

Sie hat mir dann einen geblasen und ich hab ihr auf die Titten gespritzt. Von weiteren Gästen wurde sie dann von hinten gefickt. Manche trieben es auch wild hin und her. Insgesamt war ich sehr vom Big Bamboo positiv überrascht. Auch ohne eigene Partnerin bin ich voll auf meine Kosten gekommen. Die Damen sahen optisch meist recht gut und sexy aus. Irgendwie hatte ich auch das Gefühl, dass die "rheinische Natur" offener ist, als so mancher Ruhrgebietsswingerclub kann natürlich auch Einbildung oder Tageserlebnis gewesen seines.

Schade, dass wenig in der Dampfsauna abging. Da hatte ich mir mehr Spass erhofft. Blöd fand ich, dass man Getränke separat noch bezahlen muss. Dann hätte man den Eintritt lieber direkt auf 50 Euro anheben sollen um zumindest die Softdrinks und Bier gratis zu gestalten. Letztendlich ein toller Abend!!! Ein sehr sehr guter Club!!! Leider etwas arg aus der Reichweite. Um Mitternacht noch km vor der Brust war jetzt auch nicht ganz so dolle.

Aber für den Club würde ich es nochmal machen. Wieder mal ein toller Bericht von Timebandit. Du schreibst so geil und authentisch Du solltest das beruflich machen Sehenswert ist die Webseite für die Leute die den Anfang des Internets nicht mit erleben konnten. Und die französische Toilette Warum habe ich keinen Danke-Icon? Hygiene Diese Art von Toilette ist das hygienischste was man machen kann. Ist für einen Club ne gute Idee.

Und für die, die gerne beim Kacken zusehen der hit. Ist aber nix für mich! Ob dat alles so hygienisch ist Als ich das erste mal im fernen Ausland Dubai? Dat sieht ja aus, wie bei nem Kloschüssel-Wechsel, wenn der Monteur den alten Thron gerade abgebaut hat Beim Kacken berührst du halt keine Schüssel.

Das ist der Vorteil. Oder wie würdest du diese Toilette benutzen? Die Hygiene ist allerdings stark von der Konsitenz abhängig ;-. Bei Jeder anderen Toilette aber auch Vorab jedoch mental als auch physisch auf das Event eingestimmt. Die Flöte stand, so dass nichts mehr im Weg stehen konnte. So sah es um Daher habe ich um Das Big Bamboo am Tag. Die am heutigen Tag im Eva-Kostüm verkleidete Hausherrin empfing mich nett. Ich musste mich im Adam-Kostüm verkleiden und die Hüllen fallen lassen.

Es war so, wie z. Nur halt, dass später gefickt wurde. So sah es aus, als ich die Klamotten auf den Boden fallen lies. Nur hier muss aufgeräumt und erstmal alles in einen Spind gepackt werden. Alle waren komplett nackt. Bis auf den Thekenmann: Titten, schlank, High Heels, einfach nur superschuss.

Diese setzte sich an die Theke und war am labern labern labern labern. Die Stimmung war zwar o. Ich bin dann erstmal zum eröffneten Buffet. Dies war wieder recht gut. Alles recht gut und frisch und sauber angerichtet. Leider muss man die Getränke extra bezahlen 3 Euro das Bier.

Die Getränkepreise sind soweit völlig korrekt - aber leider muss man halt nachher wieder abrechnen. Die meisten Clubs verfahren ja heutzutage mehr mit einer Pauschale. Auch frisch und gut. Also wieder ab in den Barrau. Die Stimmung dümpelte vor sich hin -jeder erzählte Anekdoten aus der Jugendzeit ok, jetzt weiss ich wo jeder zur Schule ging,woher er kommt und was die Jugendsünden waren Die Mädels sollten sich auf den Tresen setzen und wir Männer sollten dabei in gewissen Zeitintervallen die Möse lecken.

Wir Männer sollten dann die Muschi und den herunterlaufenden Sekt einfach ausschlürfen. Eine Wahrhaftig gute Idee. Sozusagen Stiefeltrinken aus der Mumu. Die Damen setzten sich an die Theke, der Wirt schüttete los und jeder hatte so ca. Die Damen gingen gut ab - das kann man mal so sagen. Anstandshalber haben wir uns beim lecken abgewechselt. Wir sind ja Kavaliere. Ich kam dann auf die Idee, das Spiel zu erweitern. Nicht nur die Muschi, sondern auch die Nippel mussten gelutscht werden.

Meiner Dame wurde das aber nach 15 Minuten zu bunt. Sie sprang von der Theke und meinte sie will jetzt auch mal lecken und Schwänze lutschen. Wir stellten uns neben Sie und das Glaskonzert began. Anscheinend waren die anderen Mitstreiter heute auch vietnamesisch essen,.. Aber dann geschah folgendes: Und was war los???

Eine Orgie war mitten im Gange Eine Thekendame lag auf dem Sofa, hatte die Füsse über der Schulter eines Dreibeiner Schulter wurde hemmungslos durchgevögelt, die andere Thekendame lag in einer hinteren Ecke, wurde geleckt und gefickt und blies Schwänze. Ich habe dann die o. Schönheit gesucht und im Spielwiesenzimmer gefunden. Ein Typ fickte sie gerade. Sie hat mir den SChwanz geblasen. Man konnte sie dann von hinten ficken. Ich habe ihr dann nochmal auf die Titten gespritzt.

Alles ohne Hektik und Stress. Mit der reiferen Milf in der Dusche kurz vor der Verabschiedung zusammengestossen. Noch nett geredet, ausgetauscht Knapp 50 Euro insgesamt dagelassen.

Leider eine lange Anreise So sieht das Big Bamboo bei Nacht aus So - ich muss jetzt hier aufräumen. Das ist es gewesen. Ich wollte mal wieder Titti sehen, essen, saunieren und mein Rohr bearbeiten lassen.

Also auf von Kölle Richtung Rheinland Pfalz. Hast du schon mal ne Blasenentzündung durch Darmbakterien gehabt? Ich denke das ist keine Frage. Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können. Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an. Von Flutschkerl , April 23 in Sex Geschichten.

Von Pbemfk , Januar 10 in Sex Talk. Sex ist die tollste Nebensache der Welt. Sieben Dinge, die du beim Sex besser nicht. Die Porno-Legende hat in 1. Hast du nicht auch schon mal überlegt, einen Sex Club zu besuchen? Auch abseits der Reeperbahn konnten sich. Doch was stimmt wirklich? Rechts und links in den Wänden befinden sich. Ich selbst ertappe mich immer öfter dabei, wie. Für den Welt-Aids-Tag wirft Gay.

Forenregeln Aktivitäten Alle Aktivitäten Gay. Dirty Analsex ohne Spülung - Erfahrungen? Vorherige 1 2 3 4 5 Nächste Seite 2 von 5. Geschrieben Februar 25, Wieso dreckig und nicht schon saubere Sex.

Ungespült geht gar nicht und ohne Kondom ist auch nicht so dolle, abgesehen von der Infektionsgefahr ist da dann auch eine Harnwegs- oder Blasenentzündung sehr leicht möglich. Also nur save und sicherheitshalber noch gespült!!! Selbst mit Gummi ist das ekelig, nach weniger als 2 Minuten riecht es wie auf einem defekten Plumpsklo.

Wäre nix für mich!! Geht gar nicht Und ungeschützt schon gleich 2x ned!! Geschrieben Februar 26, Ich ersetze zwei Tage lang die drei Mahlzeiten mit Spülungen. Hatte dabei aber trotzdem schon Pech gehabt. Wenn man Glück hat bleibt auch ohne Spülungen alles sauber. Wenn alles passt ist es das absolute gegenteil von ekelig. Naturfreund Wie, hast du nicht immer ein Spülset to go dabei? Jeder wie er mag. Ich bin durchaus schonmal anal gevögelt worden und habe noch nie davor Spülungen gemacht.

Kot fand sich da nie auf dem Schwanz. Umgekehrt habe ich durchaus schon Männer mit Dildo oder Strap gefickt und auch der blieb dabei sauber ohne vorhergehende Spülung. Ich hätte ja eher Sorge, dass eine Spülung den Darm anregen könnte. Ich habe einmal ne gute Erfahrung gemacht.

Wo ich geschrieben habe, das ich mich gleich frisch machen werde, weil er gleich da ist, schrieb er sofort zurück, das ich es nicht machen soll. Und wenn ich einen "Stuhl" ins Bad gestellt habe, dann soll ich das Loch so lassen, wie es ist.